Kaiserschmarrn

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Alles bis auf Margarine und Puder-Zucker zu einem Teig verrühren.
  2. Margarine in einer Pfanne erhitzen, Teig hinzugeben.
  3. Leicht anbräunen lassen, dann mit dem Pfannenmesser in Stücke schneiden und alles goldbraun braten.
  4. Den Schmarrn mit Puder-Zucker bestreuen und servieren.

Sauerbraten mit Rotkohl

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil deutsch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 90 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil deutsch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 90 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Anleitungen
Sauerbraten
  1. Rotwein, Aceto Balsamico di Modena und Wasser zusammen mit Lorbeer-Blatt, Wacholderbeeren, Rosinen, Meersalz, Kräuter-Salz und Pfeffer aus der Mühle zu einer Marinade verrühren.
  1. Seitan im Ganzen circa 2 Stunden in der Marinade einlegen. Ab und zu wenden.
  2. Zwiebeln aschälen, fein würfeln und in Raps-Öl anschwitzen, Seitan aus der Marinade nehmen, abtropfen lasen und rundherum anbraten. Dabei mit Dinkel-Mehl bestäuben.
  3. Marinade zum Seitan gießen und circa 20 Min. im geschlßenen Top Köcheln lassen
  4. Seitan aus der Soße nehmen, warm stellen.
  5. Soßenlebkuchen zerbröckeln, mit Gemüsebrühe unter die Soße mischen, aufkochen und circa 2 Min. köcheln lassen. Mit Meer-Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
  6. Seitan in circa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, zurück in die Soße geben und kurz erwärmen.
Rotkohl
  1. Rotkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln schälen, eine Hälfte fein würfeln, die andere mit Nelken spicken.
  3. Apfel waschen, schälen, entkernen, achteln und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Zwiebel-Würfel und Apfel-Scheiben in Raps-Öl anschwitzen. Den Rotkohl, die gespickte Zwiebel, Lorbeer-Blatt, Wacholderbeeren, Meer-Salz und Pfeffer aus der Mühle dazugeben. Dann alles mit Wasser zum Kochen bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze circa 90 Min. köcheln lassen.
  5. Mit Aceto Balsamico di Modena und Meer-Salz abschmecken. Gespickte Zwiebel entfernen. Den Rotkohl warm halten.
  6. Seitan-Scheiben mit Soße, Rotkohl und Beilage servieren.
Rezept Hinweise

Als Beilage passt hier sehr gut Spätzle oder vegane Spätzle.

* Soßenlebkuchen sind nur schwach gesüßte, einfache Lebkuchen, die zur Verfeinerung und Bindung dunkler Saucen dienen, Soßenkuchen sind vor allem in der süd- und südostdeutschen sowie der böhmischen Küche bekannt.

Kokosmilch-Nudeln mit Exoten

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Chilischote entkernen.
  2. 250 ml Kokosmilch in einem Topf geben und mit Chili, Limetten-Zesten, Zitronengras und Palmzucker zum Kochen bringen.
  3. In der Zwischenzeit die Früchte schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Limettensaft beträufeln. Minze waschen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen und mit den Früchten vermengen.
  4. Die Stärke in die restliche Kokosmilch einrühren, in die kochende Kokosmilch geben und alles einmal aufkochen lassen. Zitronengras und Chilischote entfernen. Die Nudeln unterrühren und die Früchte darüber geben.
Rezept Hinweise

©Björn Moschinski
Mit freundlicher Genehmigung,
aus "VEGAN QUICK & EASY"
2015, Südwest Verlag

Orientalischer Blumenkohl

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Anleitungen
  1. In einem große Topf gesalzenes Wasser zu Kochen bringen.
  2. In der Zwischenzeit den Blumenkohl waschen und grob in Röschen teilen, 10 Min. im siedenden Wasser zeihen lassen..
  3. Pinien- und Sonnenblumen-Kerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, in eine Schüssel geben und bereit stellen.
  4. Die Zwiebeln abziehen und in grobe Stücke schneiden. Das Oliven-Öl in der Pfannen erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Curry-Pulver-Mischung Madras hinzufügen und eine Min. anschwitzen.
  5. Die abgetopften Blumenkohl-Röschen in die Pfanne geben und ebenfalls anschwitzen. Mit Reis-Essig ablöschen und mit Meersalz, Roh-Rohrzucker und Pfeffer aus der Mühle würzen. Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen und vor dem Servieren mit den gerösteten Pinien-und Sonnenblumen-Kerne über den Blumenkohl streuen.
Rezept Hinweise

©Björn Moschinski
Mit freundlicher Genehmigung,
aus "VEGAN QUICK & EASY"
2015, Südwest Verlag

Saftige Seitanbuletten mit Cashew-Senf-Dip

Rezept drucken
Anleitungen
  1. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  2. Champignons putzen und fein hacken
  3. Getrocknete Tomaten fein hacken
  4. 1 EL Bio-Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  5. Die Champignons dazugeben und weitere 5 Min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Seitan durch den Fleischwolf drehen oder mit dem Mixer fein zerkleinern. Mit Senf, Johannisbrot-Kern-Mehl, Petersilie, Majoran, Paprika, 70 ml Wasser, Parniermehl, Tomaten, Champignons und Zwiebeln in eine Schüssel geben, gut durch mixen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit den Händen kräftig durchkneten und 6 Buletten formen.
  7. Die restliche Bio-Margarine in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Buletten mit den Rosmarin-Zweigen, auf jeder Seite ca. 4 Min. anbraten, dann auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller abkühlen lassen.
  8. Für den Dip die Petersilie waschen, trocknen tupfen und fein hacken. Senf mit Cashew-Mus und Reis-Sirup cremig rühren, Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  9. Dazu Margarinebrot mit Schnittlauch und Radieschen servieren.
Rezept Hinweise

©Attila Hildmann
Mit freundlicher Genehmigung,
aus "Vegan for Starters"
2015, Becker Joest Volk Verlag

Auberginen-Röllchen auf Tomatensoße

Rezept drucken
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
Haupt
  1. Backofen auf 250 °C vorheizen
  2. Aubergine waschen, Enden abschneiden. Längs in dünne Streifen schneiden. Mit Olivenöl und Salz einreiben. Im Backofen auf Backpapier 10 Min backen, bis sie Farbe annehmen. Abkühlen lassen.
Füllung
  1. Avocados halbieren und entkernen. Das Frucht-Fleisch mit einem Löffel ausschaben und in ein Mixbecher geben. Chili-Schote entkernen und sehr fein hacken.
  2. Von der Zitrone die Hälfte der Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Zitronen-Saft und -Schale und Chili in den Mix-Becher zur Avocado geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Paprika putzen und in kleine Würfel hacken. Zur Avocado-Creme geben und evtl. nachwürzen.
Tomaten-Soße
  1. Tomaten waschen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen. Beides pürieren und salzen und pfeffern.
Haupt
  1. Gebackene Auberginen-Streifen mit etwas Füllung belegen und einrollen.
  2. Röllchen auf der Tomaten-Soße anrichten.
Rezept Hinweise

Indischer Kartoffel-Salat

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffel mit 1 TL Salz, mehrere Stunden vor dem Servieren gar kochen.
  2. Kartoffeln im Kühlschrank abkühlen lassen.
  3. Die anderen Zutaten pürieren, und vor dem Servieren über die klein geschnittenen Kartoffeln geben.

Aprikosen Haselnuss Bread

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Tofu-Brot
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Tofu-Brot
Anleitungen
  1. Die Aprikosen in 1/4 Liter heißem Wasser 10 Minuten quellen lassen und abgießen.
  2. Das Öl in der Pfanne erhitzen, Schalotten ca. 1 Minute glasig braten, in eine Schlüssel geben.
  3. Die restlichen Zutaten für die Füllung und die Aprikosen hinzugeben.
  4. Das Tofu-Schnitzel halbieren, die Füllung auf 8 Tofu-Scheiben streichen, andre Hälften auflegen und andrücken.
  5. Das Öl in der Pfanne erhitzen, beide Seiten ca. 5 Minuten braten.

Frühlings-Rollen mit Soja-Bohnen

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln, den Paprika und den Ingwer weich braten und vom Herd nehmen.
  2. Die Möhren, den Kohl, die Sojabohnen samt Sauce, den Tomaten-Mark, die Petersilie, das Salz und die Kräuter hinzufügen. verrühren und abkühlen lassen.
  3. Ein Stück Filo-Teig dünn mit Öl bestreichen, ein zweites Stück drauf legen und leicht mit Öl bestreichen, dann ein drittes auflegen und einmal zusammen klappen.
  4. Ein Achtel der Füllung auf ein Ende des Teigs geben, Ränder einschlagen, Füllung einrollen, mit Öl bestreichen und mit Sesam bestreuen. Restliche Rollen ebenso fertigen.
  5. Die Rollen auf ein leicht geöltes Backblech legen und 20 Minuten 190°C goldbraun backen.

Artischocken-Quiche mit sonnengetrockneten Tomaten

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil französisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
kleine Quiches
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil französisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
kleine Quiches
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 180° C vorheizten.
  2. Das Teig-Blatt vierteln und vier 10 cm große Quiche-Formen damit auslegen und festdrücken, den Teig über den Rand hängen lassen.