Portionen Vorbereitung
6Buletten 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
6Buletten 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Anleitungen
  1. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  2. Champignons putzen und fein hacken
  3. Getrocknete Tomaten fein hacken
  4. 1 EL Bio-Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  5. Die Champignons dazugeben und weitere 5 Min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Seitan durch den Fleischwolf drehen oder mit dem Mixer fein zerkleinern. Mit Senf, Johannisbrot-Kern-Mehl, Petersilie, Majoran, Paprika, 70 ml Wasser, Parniermehl, Tomaten, Champignons und Zwiebeln in eine Schüssel geben, gut durch mixen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit den Händen kräftig durchkneten und 6 Buletten formen.
  7. Die restliche Bio-Margarine in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Buletten mit den Rosmarin-Zweigen, auf jeder Seite ca. 4 Min. anbraten, dann auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller abkühlen lassen.
  8. Für den Dip die Petersilie waschen, trocknen tupfen und fein hacken. Senf mit Cashew-Mus und Reis-Sirup cremig rühren, Petersilie unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  9. Dazu Margarinebrot mit Schnittlauch und Radieschen servieren.
Rezept Hinweise

©Attila Hildmann
Mit freundlicher Genehmigung,
aus „Vegan for Starters“
2015, Becker Joest Volk Verlag