Sauerbraten mit Rotkohl

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil deutsch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 90 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Menüart Hauptgericht
Küchenstil deutsch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 90 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Anleitungen
Sauerbraten
  1. Rotwein, Aceto Balsamico di Modena und Wasser zusammen mit Lorbeer-Blatt, Wacholderbeeren, Rosinen, Meersalz, Kräuter-Salz und Pfeffer aus der Mühle zu einer Marinade verrühren.
  1. Seitan im Ganzen circa 2 Stunden in der Marinade einlegen. Ab und zu wenden.
  2. Zwiebeln aschälen, fein würfeln und in Raps-Öl anschwitzen, Seitan aus der Marinade nehmen, abtropfen lasen und rundherum anbraten. Dabei mit Dinkel-Mehl bestäuben.
  3. Marinade zum Seitan gießen und circa 20 Min. im geschlßenen Top Köcheln lassen
  4. Seitan aus der Soße nehmen, warm stellen.
  5. Soßenlebkuchen zerbröckeln, mit Gemüsebrühe unter die Soße mischen, aufkochen und circa 2 Min. köcheln lassen. Mit Meer-Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
  6. Seitan in circa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, zurück in die Soße geben und kurz erwärmen.
Rotkohl
  1. Rotkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln schälen, eine Hälfte fein würfeln, die andere mit Nelken spicken.
  3. Apfel waschen, schälen, entkernen, achteln und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Zwiebel-Würfel und Apfel-Scheiben in Raps-Öl anschwitzen. Den Rotkohl, die gespickte Zwiebel, Lorbeer-Blatt, Wacholderbeeren, Meer-Salz und Pfeffer aus der Mühle dazugeben. Dann alles mit Wasser zum Kochen bringen und zugedeckt bei kleiner Hitze circa 90 Min. köcheln lassen.
  5. Mit Aceto Balsamico di Modena und Meer-Salz abschmecken. Gespickte Zwiebel entfernen. Den Rotkohl warm halten.
  6. Seitan-Scheiben mit Soße, Rotkohl und Beilage servieren.
Rezept Hinweise

Als Beilage passt hier sehr gut Spätzle oder vegane Spätzle.

* Soßenlebkuchen sind nur schwach gesüßte, einfache Lebkuchen, die zur Verfeinerung und Bindung dunkler Saucen dienen, Soßenkuchen sind vor allem in der süd- und südostdeutschen sowie der böhmischen Küche bekannt.

Indischer Kartoffel-Salat

Rezept drucken
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit ca. 2 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffel mit 1 TL Salz, mehrere Stunden vor dem Servieren gar kochen.
  2. Kartoffeln im Kühlschrank abkühlen lassen.
  3. Die anderen Zutaten pürieren, und vor dem Servieren über die klein geschnittenen Kartoffeln geben.

Kürbis-Suppe

Rezept drucken
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Öl in einem tiefen Topf erhitzen, Zwiebeln glasig dünnsten, Gemüse und Ingwer zugeben und anbraten.
  2. Kokos-Milch zugeben, mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist.
  3. Salz, Pfeffer, Gemüse-Brühe hinzugeben, 20 Minuten gar kochen.
  4. Mit den Zauber-Stab pürieren und mit Limetten-Saft und Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Mit Koriander / Petersilie garnieren, servieren.

Kokos-Mango-Chutney

Rezept drucken
Kokos-Mango-Chutney
Menüart Basis
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Basis
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Cumin und Koriander in einer tiefen Pfanne unter Rühren kurz anrösten, bis ein angenehmer Duft aufsteigt.
  2. Die Kokos-Flocken mit Wasser, Cumin, Koriander, Limetten-Saft und-Schale Chili-Schoten, Ingwer, Koriander und Knoblauch im Mixer fein pürieren, mit Salz kräftig abschmecken.
Rezept Hinweise

©Elisabeth Fischer
Mit freundlicher Genehmigung,
aus "Vegetarisches aus dem Wok"
1998, Mosaik Verlag

Suleikas Möhren mit pikanter Pfirsich-Sauce

Rezept drucken
Möhren und Pfirsiche, ein ungewöhnliches Paar. Trotzdem vertragen sich die beiden auf das Köstlichste
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Hauptgericht
Küchenstil asiatisch
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Pfirsich und Wasser mit einem Mixstab fein pürieren
  2. Öl erhitzen, Ingwer, Zimt, Kardamon und Chili darin unter Rühren anbraten.
  3. Möhren dazu geben, salzen, unter Rühren 3 Minuten braten.
  4. Mit der Pfirsich-Sauce aufgießen, mit Zitronen-Schale würzen, zugedeckt 5 Minuten bißfest dünsten.
  5. Mit Zitronen-Saft und Salz abschmecken, in einer Schüssel anrichten, mit Mandel-Splitter bestreuen, servieren.
Rezept Hinweise

Wenn Sie Appetit auf eine feurige und munternde Speise haben, trotzdem aber den fruchtigen Grundgeschmack der Möhren in Pfirsich-Sauce nicht missen wollen, dann mischen Sie am Ende der Kochzeit etwas Kokos-Koriander Chutney (s.o.) unter das Gemüse.
Sie werden entzückt sein.

©Elisabeth Fischer
Mit freundlicher Genehmigung,
aus "Vegetarisches aus dem Wok"
1998, Mosaik Verlag

Spätzle

Rezept drucken
Spätzle
Menüart Basis
Vorbereitung s Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Basis
Vorbereitung s Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl, Eier, Wasser und Salz in einer Schüssel mit Hand-Gerät verkneten, bis Blasen kommen, mit Pfeffer würzen.
  2. Viel Salz-Wasser in einem großen Topf sprudelnd kochen,
  3. Den Teig von einem Brett schaben oder durch ein Spätzle Sieb ins Wasser geben.
  4. Wenn die Spätzle oben schwimmen noch einmal aufkochen lassen und mit einer Schaumkelle herausnehmen.